Agnihotra Kupferpyramide
zoom_out_map
chevron_left chevron_right

Agnihotra Kupferpyramide

Agnihotra-Pyramide

Für Agnihotra benötigt man eine Kupferpyramide mit festgelegter Form und Größe.
Kupfer ist ein Leiter auch für feine Energien.

Pyramide aus Kupfer
Breite ca. 15,5 cm


*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier:
https://schamanische-raeucherwelten.de/content/5-zahlungs-und-versandinformationen

29,00 € (inkl. Steuer) 24,37 € (ohne Steuern)
Steuern inklusive ohne Versandkosten *
check Lieferzeit 3 bis 5 Werktage *
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Zahlungs- und Versandinformationen
Widerrufsbelehrung

Agnihotra-Pyramide

Für Agnihotra benötigt man eine Kupferpyramide mit festgelegter Form und Größe.
Kupfer ist ein Leiter auch für feine Energien.

Pyramide aus Kupfer
Breite ca. 15,5 cm

  • Aus reinem Kupfer
  • Zur Ausführung des Agnihotra-Feuers
  • Agnihotra basiert auf dem Zyklus des Sonnenauf- und Untergang
  • Schafft eine positive, aufgeladene Atmosphäre
  • Bringt alle Bereiche des Lebens zurück in Harmonie

Wichtiger rechtlicher Hinweis:
Die hier auf dieser Webseite aufgeführten Anwendungshinweise sind keine Hinweise im naturwissenschaftlich gesicherten Sinne und sind nicht wissenschaftlich belegt. Es handelt sich nur um Aussagen im traditionellen, überlieferten Sinne. Das hier angebotene Räucherwerk ist kein Arzneimittel oder Heilmittel. Bei gesundheitlichen Beschwerden und Krankheiten wenden Sie sich an Ihren Arzt.


Sicherheitshinweise:
Nur zum äußeren Gebrauch, zum Räuchern und zur Raumbeduftung. Nicht einnehmen oder essen!
Die Räucherstoffe außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahren.

Das entzündete und glimmende Räucherwerk bzw. glimmende Räucherstäbchen und Räucherkegel niemals unbeaufsichtigt lassen.

Die Räuchergefäße/ Räucherstäbchenhalter können sehr heiß werden und müssen von Kindern und Tieren ferngehalten werden. Man sollte sie nur auf feuerfeste Unterlagen stellen und vor Wind und einem möglichen Umfallen schützen. Es besteht Brandgefahr. Daher sollte man auch niemals leichtsinnig in der Natur räuchern, hier besteht Waldbrandgefahr!
Dafür sorgen, dass die Glut von Räucherstäbchen auch auf eine feuerfeste Unterlage fällt.
Die Räucherkohle kann mehr als eine Stunde nachglühen, daher diese sowie die Räuchergefäße auch nach dem Räuchern nicht unbeaufsichtigt lassen und vor Zugluft schützen. Die heiße Asche nicht in Abfalleimern oder Mülleimern entsorgen. Die Räuchergefäße nicht direkt berühren, da auch hier Verbrennungsgefahr besteht. Das Räuchern erfolgt in der Eigenverantwortung des Anwenders.


*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier:
https://schamanische-raeucherwelten.de/content/5-zahlungs-und-versandinformationen

013
Das könnte dir auch gefallen
chat Bemerkungen (0)